Trumps Iranpolitik: Kriegsgeflüster vs. Kriegsverdruss

Kritische BeobachterInnen der jüngsten Protestwelle im Iran überkommt schnell das Gefühl der Machtlosigkeit. Weder die Vereinten Nationen noch die EU, geschweige denn die USA, können dem Gemetzel iranischer Sicherheitskräfte an DemonstrantInnen etwas entgegensetzen. Jegliche Kritik prallt an Teheran ab. Der Westen ist selbstverschuldet zum Statisten geworden. Verantwortlich dafür ist Donald Trumps desaströse Iranpolitik. Teheran wurde … Mehr Trumps Iranpolitik: Kriegsgeflüster vs. Kriegsverdruss

Neues Buch: Sunniten gegen Schiiten

Von der Konstruktion eines Glaubenskrieges im Nahen Osten Sunniten versus Schiiten – ein im Westen beliebtes Motiv zur Deutung der Konflikte in der Islamischen Welt steht im Mittelpunkt meines neuen Buches. Kaum eine Bewertung der unzähligen Konfliktherde im Nahen und Mittleren Osten kommt ohne Bezug auf die konfessionelle Identität der beteiligten Gruppen aus. Das trifft … Mehr Neues Buch: Sunniten gegen Schiiten

Syrien im Fokus: Das Scheitern des Damaszener Frühlings

Die Revolte gegen das Assad-Regime jährt sich bald zum siebten Mal. Während der syrische Machthaber so fest im Sattel sitzt wie schon lange nicht mehr, hat der Krieg eine neue Phase erreicht. Ob es nun die blutigen Geschehnisse in Ost-Ghouta sind, die vielen unübersichtlichen Fronten oder die teils widersprüchlichen lokalen und regionalpolitischen Allianzen – die … Mehr Syrien im Fokus: Das Scheitern des Damaszener Frühlings